Kar- und Ostertage trotz Corona

Liebe Kolpingfreunde,
 
die Kar- und Osterfeiertage stehen bevor und angesichts von Corona sind die Feierlichkeiten in der gewohnten Form leider nicht durchführbar. 
Unsere Pfarrei hat sich dennoch Gedanken gemacht, wie man das Osterfest auch unter diesen besonderen Bedingungen  feiern könnte.
 
Unten stehend findet ihr einige Infos von Herrn Pfarrer Steindlmüller zu Aktionen und Maßnahmen seitens der Pfarrei an den bevorstehenden Kar- und Ostertagen.
Ebenso einige Links zu überregionalen Aktionen  und Infos  seitens der Kirche
 
Ergänzend noch die Informationen, dass  unser Kolpinghaus bis auf weiteres geschlossen  bleibt und auch aushäusige Veranstaltungen wie z.B. Emmausgang, Maibaumaufstellen nicht stattfinden können.
Sollten sich  Veränderungen einstellen, so werden wir per Schaukasten undEmail-Info informieren. 
 
Trotz der besonderen Umständen möchte ich Euch im Namen der Vereinsführung ein frohes Osterfestwünschen. Darüber hinaus bleibt alle gesund und sollte sich wirklich ein Coranainfekt einstellen,dann wünschen wir einen 'milden Verlauf', der sich hoffentlich im häuslichen Umfeld auskurieren lässt.
 
Treu Kolping
Charly Frey

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Pfarrverbandes,

bevor wir in das österliche Triduum (= Dreitag von Karfreitag, Karsamstag und Ostersonntag) eintreten, möchte ich Ihnen nochmal ein paar Informationen zukommen lassen.

  1. Ich möchte Sie wieder auf unsere Hausgottesdienste und Gedanken hinweisen, die Sie auf unserer homepage finden. Bereits online ist der Gottesdient zum Gründonnerstag, die Gedanken stammen von Max Altmann. Im Lauf des Tages folgt der Gottesdienst für den Karfreitag, die Gedanken vom Karfreitag stammen von Gaby Franke und Elisabeth Nauderer. Morgen wird ein Gebet für den Karsamstag veröffentlicht und Hausgottesdienste für die Osternacht.
    In den Hausgottesdiensten hab ich mal alle Schrifttexte abgedruckt, um Ihnen den „Tisch des Wortes“ reich zu decken. Sie dürfen natürlich aber auch auswählen…
    Im Hausgottesdienst für den Karfreitag finden Sie einen Vorschlag für „Kreuzverehrung daheim…“
  2. Daneben finden Sie auch Familienhausgottesdienste auf unserer homepage, die Sie für die Feier mit Kinder verwenden können.
  3. Hinweis für den Karfreitag: In Esting ist die Kirche am Karfreitag den ganzen Tag geöffnet. Das Kreuz steht zur privaten Verehrung vor dem Altar. In Olching wird die Kirche um 14 Uhr bis ca. 16.30 Uhr geschlossen. Ab 16.30 Uhr steht das Kreuz zur Verehrung vor dem Altar.

Wichtig: beim Besuch der Kirche bitte immer auf die hygienischen Vorschriften achten und bei der Kreuzverehrung das Kreuz bitte auf gar keinen Fall berühren, küssen, o.ä. Das dürfen wir dann (hoffentlich) nächstes Jahr wieder…

  1. Hinweis für den Karsamstag: das hl. Grab in Olching darf heuer nicht aufgebaut werden. Grund ist, dass die Gefahr besteht, dass sich zu viele Menschen um das hl. Grab versammeln (da es im Gegensatz zum Kreuz am Karfreitag in einer Nische steht). Die Kirchen werden am Karsamstag um 12 Uhr geschlossen.
  2. Hinweis für den Ostersonntag: die Speisenweihe kann heuer nicht durchgeführt werden. Deswegen sende ich Ihnen im Anhang noch einmal ein Segensgebet für das Osterfrühstück zu. Ebenso entfällt heuer auch die Taufwasserweihe. Es gibt also heuer kein Osterwasser!
  3. Am Ostersonntag möchten wir gern um 8 Uhr die Glocken unserer Kirchen läuten, um zu signalisieren: Es ist Ostern! Um 12 Uhr findet ein deutschlandweites ökumenisches Läuten der Glocken statt, bei dem wir uns mit dem ohnehin um 12 Uhr stattfindenden Angelus-Läuten einklinken.
  4. Am Ostersonntag wird die Osterkerze in der Kirche brennen als Zeichen für das Licht Christi.
  5. Ein Hinweis in ökumenischer Verbundenheit: Am Ostermontag, den 13.04. überträgt der Bayerische Rundfunk auf Bayern 1 einen Radiogottesdienst aus der Evang. Johanneskirche Olching. Mit dabei sind Frau Pfr. Oppel und Herr Pfr. Sauer. Nähere Infos dazu finden Sie hier: https://www.br.de/radio/bayern1/corona-gottesdienst-ostern-100.html
  6. Trotz ausfallender Gottesdienste planen wir, die Kirchen zu dem jeweiligen Charakter der österlichen Tage zu schmücken. Ein ganz herzliches Dankeschön dem Blumenteam und den Mesnern, die das trotz der Krise übernehmen!
  7. Und schließlich möchte ich Sie auf die Möglichkeit hinweisen, die Kar- und Ostertage aus den großen Dom – und Abteikirchen im livestream mitzuverfolgen, z.B.:

Ihnen allen gesegnete Kartage und – trotz allem - ein frohes Osterfest! Möge das Licht Christi auch heuer unsere Herzen erhellen!

Mit freundlichen Grüßen

Josef Steindlmüller
Pfarradministrator
Pfarrverband Esting-Olching


Osterbrot und österliche Speisen segnen

Mutter, Vater oder die Kinder sprechen das Segensgebet über die österlichen Speisen:

„Herr, wir danken Dir für diesen Ostermorgen, den Du uns schenkst.
Tag für Tag dürfen wir erfahren, wie gut Du bist.
Wir bitten Dich um Deinen Segen für dieses Brot, für die Eier, das Fleisch und für alle Gaben und sei bei diesem österlichen Mahl unter uns gegenwärtig.
Lass uns wachsen in der Liebe und in der österlichen Freude und versammle uns alle einmal zu deinem ewigen Ostermahl bei Dir, der du lebst und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.“

Bevor das Osterbrot angeschnitten wird, zeichnet die Mutter/der Vater ein Kreuz über das Brot und spricht:
„Segne, Vater, was wir essen; lass uns Deiner nicht vergessen!“

Drucken E-Mail

Copyright © 2020 www.kolping-olching.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.